PROFI Vital RasenDünger Perfekt

Organisch-mineralisch, perfekt für Flächen mit leichtem Unkrautbesatz

1
  • für dichten und kräftigen Rasen, der Moos und Unkraut verdrängt
  • mit Sofort- und Langzeitwirkung
  • mährobotergeeignet

Verfügbare Abpackungen:

20 kg Sack

Zusammensetzung

NPK 8-4,5-13 + 1,3 Fe

Weitere Details: siehe Seite 55.

Wirkungsweise

PROFI Vital  RasenDünger Perfekt  enthält schnell und langsam wirkende Düngerkomponenten. Die schnellwirksamen Stickstoffbestandteile und die spezielle Eisenverbindung sorgen oft schon nach einer Woche für ein deutliches Ergrünen der Rasengräser. Langsam fließende Stickstoffquellen bewirken auch Wochen nach der Düngung eine sattgrüne Farbe des Rasens.

Die enthaltende Eisenverbindung fördert die Chlorophyllbildung in den Gräsern und sorgt so für saftig grüne Gräser. Durch den hohen Kaliumgehalt wird die Widerstandsfähigkeit der Gräser gefördert. Der hohe Kaliumanteil im Dünger fördert die Widerstandsfähigkeit, Standfestigkeit und Frosthärte der Gräser.

Unkraut- und moosverdrängende Wirkung

Durch die schnelle und nachhaltige Nährstoffaufnahme bei Anwendung von PROFI Vital RasenDünger Perfekt wird bei den Gräsern rasch Blattgrün aufgebaut. Das fördert die Bestockung der Gräser außerordentlich und damit das Breitenwachstum. Die Folge ist, dass Unkräuter und Moos sichtbar von gesundem Rasen verdrängt werden.


Dieser Effekt lässt sich auch in wissenschaftlichen Versuchen nachweisen.

Versuchsergebnis


Hauptunkrautarten: Weißklee, Gänseblümchen,
Gemeine Braunelle, Moos

Anwendungstabelle

Anwendungsmenge
  • Rasen mit geringem Unkraut- und/oder Moosanteil: 5 kg/100 m²
  • Rasen mit hohem Unkraut- und/oder Moosanteil: 8 kg/100 m²
Anwendungszeitraum März-September
Anwendungshäufigkeit 1-2 mal/Jahr. Abstand: 6 Wochen

Anwendung

1. Rasen mähen.

2. PROFI Vital RasenDünger Perfekt nach dem Mähen gleichmäßig auf der feuchten Rasenfläche ausbringen, ggf. vorher wässern. Das gleichmäßige Ausstreuen wird durch den Einsatz eines Streuwagens verbessert. Die notwendige Menge finden Sie in der obenstehenden Tabelle. 24 Stunden nach der Anwendung sollte es nicht regnen.

3. Für ein sichtbares Ergebnis sollte mit dem Mähen bis nach dem nächsten Niederschlag, mindestens jedoch 3-7 Tage gewartet werden, da sonst der Dünger mit dem Rasenschnitt wieder abgefahren wird.
Mulchmäher und Mähroboter sollten frühstens 24 Stunden nach Ausbringung wieder über die Fläche fahren.

4. Um eine optimale Entwicklung der Rasengräser zu fördern, ist Niederschlag oder eine regelmäßige Beregnung - beginnend 24 Stunden nach Ausbringung des Düngers - notwendig.

5. Nachbearbeitung bei lückigem Rasen: Säen Sie großflächig mit Rasensaatgut nach.

Anwendungstabelle

Anwendungsmenge
  • Rasen mit geringem Unkraut- und/oder Moosanteil: 5 kg/100 m²
  • Rasen mit hohem Unkraut- und/oder Moosanteil: 8 kg/100 m²
Anwendungszeitraum März-September
Anwendungshäufigkeit 1-2 Mal/Jahr. Abstand: 6Wochen

Streuwageneinstellungen

Streuwageneinstellung für5 kg/100 m²8 kg/100 m²
Everris Profi Kasten Streuer SS-25,56,5

Zusätzliche Anwendungshinweise

Die Düngung mit PROFI Vital RasenDünger Perfekt sollte nicht auf Flächen erfolgen, die unter Trockenstress stehen.

PROFI Vital RasenDünger Perfekt nicht auf Plattenwege, Kieselsteine, Holz, Rindenmulch oder andere Materialien gelangen lassen. Durch den Eisenanteil können ansonsten Flecken auf den Materialien entstehen.

Downloads

Weiterführende Informationen rund um die Progema-Produkte finden Sie in unserem Download-Center.

Alle Progema-Produkte erhalten Sie bei Ihrem Großhändler.

Zum Seitenanfang