EN

Azet PROFI BaumDünger

Organischer Langzeitdünger aus natürlichen Rohstoffen

2
  • mit Endo- und Ekto-Mykorrhiza-Pilzen, zur Förderung der Stresstoleranz, für ein kräftiges Wurzelwachstum und eine gesunde Entwicklung
  • ideal zur Düngung von Straßenbäumen geeignet
  • organischer Spezialdünger mit bodeneigenen Mikroorganismen
  • mit schnell und langsam wirkenden Nährstoffanteilen für eine kontinuierliche Freisetzung
  • hoher Kaliumanteil verbessert die Frostresistenz
  • durch hohen Anteil an organischer Substanz wird die Humusbildung gefördert
  • keine Verbrennungsgefahr bei sachgemäßer Anwendung, da der größte Anteil der Nährstoffe organisch gebunden ist

Verfügbare Gebindegrößen:

25 kg Sack

Zusammensetzung

Organischer NPK-Dünger 7-3-10 mit Eisen unter Verwendung von Pilzsubstrat, tierischen Nebenprodukten, pflanzlichen Stoffen und lebenden Mikroorganismen

7,0 % Gesamtstickstoff (N)
3,0 % Gesamtphosphat (P2O5)
10,0 % Gesamtkaliumoxid (K2O)
0,7 % Eisen (Fe)
5,0 % Schwefel (S)
4,0 % wasserlöslicher Schwefel (S)
0,4 % Magnesium (MgO)
2,0 % Natrium (Na)
60,0 % organische Substanz

Wirkungsweise

Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor, Kalium sind für ein gesundes Pflanzenwachstum unbedingte Voraussetzung. Die Nährstoffe werden von der Wurzel aufgenommen und sind der Treibstoff für den Stoffwechsel der Pflanzen.

Azet PROFI BaumDünger  besteht aus einer ausgewogenen Mischung von Pilzsubstrat, tierischen und pflanzlichen Rohstoffen ohne Zusatz von mineralischen oder chemischen Düngerkomponenten. Diese werden von den Bodenlebewesen umgesetzt, sodass die Nährstoffe nach und nach pflanzenverfügbar werden (natürlicher Langzeiteffekt).

Die in Azet PROFI BaumDünger  enthaltenen Mikroorganismen unterstützen die Nährstoffumsetzung. Mykorrhiza fördert die Nährstoff- und Wasseraufnahme von Wurzeln. Weiterhin wird dem Boden durch die Gabe von Azet PROFI BaumDünger  organische, humusbildende Substanz zugeführt, sodass langfristig die Bodenfruchtbarkeit verbessert wird.

Die enthaltenen Rohstoffe unterliegen strengen Qualitätskontrollen.

Anwendung

Bestehende Pflanzungen
Düngergabe im zeitigen Frühjahr oberflächlich im Kronentraufbereich einarbeiten, danach gut wässern.

Nährstoffbedarf Beispielpflanzen Aufwandmenge
hoch Platanus sp., Cornus sp. 150 g/m2 Kronentraufbereich
mittel Acer sp., Robinia sp., Larix sp., Populus sp. 100-120 g/m2 Kronentraufbereich
niedrig Pinus sp., Betula sp. 80 g/m2 Kronentraufbereich

Neupflanzungen
800 - 1000 g/m3 Erde ins Pflanzloch einarbeiten, danach gut wässern.

Junge Pflanzen im ersten Standjahr
40-75 g/m2 Kronentraufbereich (halbe Düngermenge)

Einstufung nach GHS/CLP-Verordnung

Keine.

Tipp

Unsere Azet-Dünger  mit Mikroorganismen entfalten ihre bestmögliche Wirkung in einem schwachsauren Boden von pH 5,5-7 (prüfen Sie mit einem pH-Bodentest).

Azet PROFI BaumDünger  ist bei der FiBL registriert.

Downloads

Weiterführende Informationen rund um die Progema-Produkte finden Sie in unserem Download-Center.

Haben Sie eine Frage?

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter und stehen mit fachlichem Rat zur Seite.

+49 5155 6241-23

E-Mail schreiben
 

Alle Progema-Produkte erhalten Sie bei Ihrem Großhändler.

Progema® eine Marke aus dem Hause W. Neudorff GmbH KG